Repräsentative Bürofläche in historischem Ambiente

Typ: Büroetage

Baujahr: 1928 (1998 grundsaniert)

Bürofläche: 150,52 m²

Zimmer: 4

Stellplatz/Garage: 1 Pkw-Stellplatz, (Einzelgarage optional)

Heizungsart: Gaszentralheizung

Bezugsdatum: Ab 1. Nov. 2017 bzw. nach Vereinbarung

Mietpreis: 1270,00 EUR p.M. Nettokaltmiete

Betriebsnebenkosten: 350,00 EUR p.M.

Gesamtmiete: 1620,00 EUR p.M. Netto

 

Energieausweis: Aufgrund des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes ist nach den gesetzlichen Richtlinien der EnEV kein Energieausweis vorgeschrieben!


Objekt-Nr.: 30616

Beschreibung:

Diese helle Büroetage befindet sich in einer repräsentativen Jugendstilvilla am Pforzheimer Stadtrand. Über eine historische Eingangshalle gelangt man ins erste Obergeschoss. Schon im Treppenhaus ist man überwältigt von der Innenarchitektur aus der Gründerzeit mit aufwändigen Deckenstuck, imposanten Säulen, Sprossenfenstern mit Bleiglasornamenten und den typischen Holzvertäfelungen an den Wänden. Die hellen und überhohen Büros präsentieren sich dagegen in frischem Weiß mit anthrazitfarbenen Textilböden und großen Sprossenfenstern. Passend zur Architektur, der Mieterstruktur und der Lage suchen wir einen adäquaten gewerblichen Mieter aus den Bereichen Rechts- bzw. Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Notarwesen, Architektur, Ingenieurwesen, Werbeagenturen und dergleichen.

Ausstattung:

Alarmgesichertes und videoüberwachtes Gebäude. Im Jahre 1998 wurde die Jugendstilvilla grundsaniert. Zuletzt wurde das Dachgeschoss 2016 neu ausgebaut und die Fassade gestrichen. Die Büros sind frisch renoviert und mit neuen Fußbodenbelägen versehen. Die Fenster sind neu gestrichen, aber aufgrund des Denkmalschutzes nicht erneuert worden. Rollläden sind in allen Büros vorhanden. Die sanitären Anlagen sind gepflegt und wie im Grundrissplan mit zwei WCs versehen. Die Gegensprechanlage wird noch vor Mietbeginn erneuert. Aufgrund der modernen Technik sind dann auch IP-Telefone mit der Gegensprechanlage koppelbar. Im Haus befindet sich sowohl ein Kabelanschluss, so wie ein Telekomanschluss für die Internetanbindung. Die komplette Servertechnik, gehostete Telefonanlage inklusive W-LAN-Infrastruktur kann, falls gewünscht, von der Eigentümerseite angemietet werden. Am Gebäude steht ein Pkw-Stellplatz zur Verfügung. Weitere Parkmöglichkeiten befinden sich direkt an der Straße vor dem Haus. Optional kann eine Einzelgarage angemietet werden.

Lage:

Die Südweststadt ist ein begehrtes und zentrumsnahes Villengebiet, auch Rodgebiet genannt, welches vom Stadtgarten und Weiherberg bis zum Nagoldhang über Dillweißenstein reicht. Im vorderen Bereich in Richtung Zentrum gibt es noch einige Jugendstilvillen und Altbaumehrfamilienhäuser mit unterschiedlichen Qualitätsstandards. Das Gebiet rund um den alten Wasserturm bis hinüber zum Nagoldhang (Südwestlage) ist geprägt von neuzeitlichen Mehrfamilienhäusern und vereinzelten Villen. Die verkehrstechnische Anbindung über die Stadtbuslinie ist hervorragend. Schulen (Goetheschule, freie Waldorfschule, Reuchlingymnasium, Ottersteinrealschule) und Kindertagesstätten sind ausreichend vorhanden. Je nach Lage ist das Zentrum auch fußläufig erreichbar.

Anfrage senden:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.