Kleine Doppelhaushälfte mit Ausbaupotential am Ortsrand in Keltern

Ort: 75210 Keltern

Typ: Doppelhaushälfte

Baujahr: 1949

Wohnfläche: 61,30 m²

Nutzfläche: 40,32 m²

Gesamtfläche: 101,62 m²

Zimmer: 3

Grundstücksgröße: 369 m²

Garage/Stellplatz: Hofstellplatz

Heizungsart: Zentralheizung

Kaufpreis: 155.000 EUR

Maklercourtage: 4,64% inkl. ges. MwSt. aus dem Kaufpreis

 

 

 

Energieausweis:

Energieausweis Typ Bedarf, Kennwert: 253,3 kWh (m²a), gültig bis: 28.10.2030, wesentlicher Energieträger: Holz/Kohle, Baujahr Anlagentechnik: 1980, Energieeffizienzklasse: H

Skala Energieausweis Bedarfsausweis, präsentiert von VERDE Immobilien

360Grad-Onlinebesichtigung:

Hier gelangen Sie zur virtuellen Besichtigungstour:

Start der 3D-Tour 30696

Hinweis: Vor einer persönlichen Besichtigung schalten wir Sie zuerst zum 360°-Rundgang frei, der es Ihnen ermöglichst die Wohnung schon im Vorfeld live (über Tablet, Handy, Computer) zu besichtigen. Besichtigungstermine vergeben wir erst anschließend und auch nur als Einzeltermine unter Beachtung der empfohlenen Covid19-Abstands- und Hygieneregeln.


Objekt-Nr.: 30696

Beschreibung:

Bei der Doppelhaushälfte handelt es ich um ein kleines Haus auf zwei Etagen (Erd- und Dachgeschoss plus Kellergeschoss) im Ortsteil Weiler gelegen. Im Erdgeschoss befindet sich die Wohnküche, ein Wohnzimmer und das Duschbad. Im Dachgeschoss ist ein Kinderzimmer und ein Elternschlafzimmer mit separatem Ankleidebereich vorhanden. Der darüberliegende isolierte Dachspeicher ist nicht ausgebaut, kann jedoch als Abstellraum genutzt werden. Das Grundstück ist verhältnismäßig groß und durch die üppige, hohe Randbepflanzung kaum einsehbar. Bitte nutzen Sie unsere vorbereitete Onlinebesichtigung (360°-Rundgang), damit Sie sich im Vorfeld ein genaues Bild von diesem hübschen Häuschen machen können. Zudem erhalten Sie von uns ein aussagefähiges Exposé zugesandt.

Ausstattung:

Im Jahre 1980 wurde der Dachstuhl imprägniert und neu mit Hartschaumplatten isoliert, das Duschbad im Erdgeschoss vergrößert, die Innentüren samt Rahmen erneuert, neue Kunststofffenster mit Isolierverglasung eingebaut und zwei Dachflächenfenster erneuert. Ferner wurde eine neue Zentralheizung der Marke Buderus (Festbrennstoffheizung), neue Heizungsrohre und neue Heizkörper eingebaut. Im Jahr 2014 wurden zusätzlich Infrarotheizkörper in allen Wohnräumen installiert. Das Haus ist voll unterkellert und verfügt über eine Kelleraußentreppe. Der Hauseingang ist wetterfest überdacht. Im Hof befindet sich ein alter Geräteschuppen, der früher als Kleingarage genutzt wurde. Parkmöglichkeiten für den Pkw sind jedoch im Hofraum vorhanden. Laut Auskunft der Baubehörde kann das Haus vergrößert und eine neue Garage angebaut werden.
Das Grundstück, auf dem das Haus steht, ist ein Erbpachtgrundstück (Erbbaurecht) der Gemeinde Keltern. Der Erbbauzins beträgt nur 1,52 € im Jahr. Der Erbbauvertrag hat noch eine Restlaufzeit von 28 Jahren. Seitens der Gemeinde Keltern wurde signalisiert, dass man den Erbbauvertrag jetzt schon ablösen und das Grundstück käuflich erwerben kann. Derzeit befinden wir uns noch in Verhandlungen mit der Gemeinde bezüglich des Ablösepreises. Details dazu können wir Ihnen in Kürze beantworten.

Lage:

Keltern (194-270 m ü.NN.) liegt am Rande des Nordschwarzwaldes nahe der Goldstadt Pforzheim (8 km) und der Großstadt Karlsruhe (25 km). Federbach, Arnbach und Pfinz durchfließen gemächlich die grünen Talauen der jeweiligen Ortsteile. Die in den letzten Jahrzehnten hinzugewachsenen neuen Wohngebiete bilden mit den alten Ortskernen harmonische, eigenständige Einheiten. Der Weinbauort Keltern mit seinen Ortsteilen Ellmendingen, Dietlingen, Niebelsbach, Weiler und Dietenhausen hat insgesamt 9.100 Einwohner. Die ca. 63 ha großen Rebflächen werden von vielen Winzern und Genossenschaftswinzern bewirtschaftet, deren Wein über die Weinbaugenossenschaft Keltern-Ellmendingen ausgebaut wird, sowie von drei Weingütern, die selbst keltern und vermarkten. Zwei davon sogar ökologisch. In Keltern befinden sich zwei Grundschulen und eine Hauptschule sowie verschiedene Kindergärten. Die Verkehrsanbindung über den ÖPNV erfolgt über die Verkehrsbetriebe der Stadt Pforzheim (Linie 720), die auch bis Stadtbahnhaltestelle Karlsbad-Ittersbach verkehrt.
Der Ort Keltern-Weiler grenzt an Karlsbad-Ittersbach und ist gleichzeitig die westlichste Enzkreisgemeinde. Die Lage ist geografisch genau in der Mitte zwischen Karlsruhe und Pforzheim. In der Nähe des Wohnhauses befindet sich eine Bushaltestelle der Stadtbetriebe (SWP) Pforzheim. 2 km weiter befindet sich ein S-Bahnanschluß in Ittersbach, wo sich auch sämtliche Supermärkte befinden. Zur Autobahnanschlußstelle Karlsbad sind es nur ca. 10 PKW-Minuten.

Anfrage senden:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.